RiesterRente

Navigation Menu
Publikumsfonds: Anleger wandern ab
Okt01

Publikumsfonds: Anleger wandern ab

Gepostet am Okt 1 von

Fonds standen schon seit Jahren hoch in der Gunst der Anleger. Doch das scheint sich im Verlauf des letzten Jahres geändert zu haben. Gerade Publikumsfonds verzeichnen weitweit einen Rückgang in den Zuflüssen an Kapital. Noch stieg das verwaltete Vermögen ( die sogenannten Assets under management / AUM ) im 2. Quartal dieses Jahres um 4,4 Prozent auf einen neuen Höchstwert von 45 Billionen Euro. Doch blicken wir auf Europa, dann müssen wir einen Rückgang der Kapitalzuflüsse um 80 Prozent feststellen. Publikumsfonds leiden seit mehreren Quartalen unter dem Desinteresse der Anleger Der EFAMA, der Dachverband der europäischen Investmentfonds-Verbände veröffentlichte kürzlich seinen Marktbericht. Darin wird die rückläufige Tendenz deutlich. In der untenstehenden Infografik offenbart sich der Umfang des sich abzeichnenden Trends. Anleger in aller Welt präferieren andere Anlageformen und wenden sich nun schon bereits seit drei Quartalen von den Publikumsfonds ab. Der Dachverband der europäischen Investmentfonds-Verbände EFAMA informiert Der EFAMA, der Dachverband der europäischen Investmentfonds-Verbände veröffentlichte jüngst in seinem Marktbericht zum 2. Quartal 2018 die Zahlen zum Nettoabsatz der Publikumsfonds. Der Nettoabsatz gibt die Menge an Kapital an, welche den Fondsgesellschaften...

Grundbesitz Frankreich: Tipps zu Altersvorsorge im Ausland
Aug13

Grundbesitz Frankreich: Tipps zu Altersvorsorge im Ausland

Gepostet am Aug 13 von

Grundbesitz Frankreich: Tipps zu Altersvorsorge im Ausland. Rechtssicher Immobilien erwerben und den Ruhestand im französischen Domizil verbringen. Grundbesitz Frankreich: Tipps zu Altersvorsorge im Ausland Für viele ist es ein Traum: Im Alter unter südlicher Sonne im Eigentum leben. Grundbesitz in Frankreich zu erwerben gehört dabei zu den bevorzugten Wünschen. Wie groß das Wohnobjekt und in welcher Region es stehen soll, hängt natürlich auch vom Geldbeutel ab. Unabhängig davon muss sich jeder potentielle Hauskäufer ausführlich über die Gesetze im Wunschland erkundigen. Auch wer bei den französischen Nachbarn Eigentum für die Altersvorsorge erwerben will, sollte die Eigenheiten des Marktes kennen. Video: Der rechtliche Ratgeber für Frankreich: 5 Tipps für Auswanderer Bekommen Rentner ähnliche Leistungen wie in Deutschland? Finanzielle Fragen stehen immer an erster Stelle. Auch die nach der Zahlung der gesetzlichen Rente. Ruheständler bekommen diese auf jeden Fall zugeschickt, und das übrigens weltweit. Auch eine mögliche Erwerbsminderungsrente kann innerhalb der EU-Staaten und der Schweiz bezogen werden. Einzig die Leistungen zur Pflege können von Deutschland abweichen, und zwar auch in Frankreich. Hier gelten nationale Regeln und die bieten häufig einen geringeren Leistungskatalog....

Volle Erwerbsminderungsrente: Voraussetzungen & Geldtipps
Jul16

Volle Erwerbsminderungsrente: Voraussetzungen & Geldtipps

Gepostet am Jul 16 von

Zu jung für die „normale“ Rente, aber gesundheitlich angeschlagen? Dann kann eine volle Erwerbsminderungsrente die beste Lösung sein. Volle Erwerbsminderungsrente: Die wichtigste Frage Hat man sich zum Antrag entschlossen, lautet die entscheidende Frage: Bekommt man genug aus der Rentenversicherung, wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann und noch lange nicht das gesetzliche Rentenalter erreicht habe? Fakten über die volle Erwerbsminderungsrente: Höhe der Rente bei Erwerbsminderung Wie lange bekomme ich Rente bei Erwerbsminderung? Teilweise und volle Erwerbsminderungsrente: Wieviel darf ich hinzuverdienen? Abschläge bei Erwerbsminderung Volle Erwerbsminderungsrente 2024 – Ein Ausblick in die Zukunft Eines vorweg: Vater Staat prüft genau, ob Anspruch auf eine volle Erwerbsminderungsrente besteht. „Reha vor Rente“ lautet in diesem Zusammenhang ein beliebtes Schlagwort. Medizinische Tests klären alle Voraussetzungen, ob und wie viele Stunden Arbeitszeit pro Tag möglich sind. Davon hängt ab, wie hoch die mögliche Rente bei Erwerbsminderung ausfällt. Video: VdK-TV Ratgeber: Informationen über die Erwerbsminderungsrente Voraussetzungen für die volle Erwerbsminderungsrente Medizinische Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente bestehen, wenn Betroffene aufgrund einer Krankheit oder Behinderung nur noch weniger als sechs Stunden sowie mindestens drei Stunden pro...

Unterstützungskasse: Das muss man zur betrieblichen Altersversorgung wissen
Jun18

Unterstützungskasse: Das muss man zur betrieblichen Altersversorgung wissen

Gepostet am Jun 18 von

Während Riester und Rürup als betriebliche Altersversorgung zunehmend anerkannt sind, kennen noch wenige die Unterstützungskasse. Ihr Konzept: Über eine Entgeltumwandlung werden Beiträge für den Arbeitnehmer angelegt. Das macht die Unterstützungskasse aus Anerkannt und offiziell geregelt ist die so genannte Unterstützungskasse, mit der ein Arbeitgeber für seinen Arbeitnehmer betriebliche Leistungen ermöglichen kann, in dem „Gesetzes zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge“, kurz BetrAVG. Dieses Gesetz beschreibt unter anderem die für die Unterstützungskasse geltenden Durchführungswege, die ein Arbeitgeber einzuhalten hat, wenn er sich für diese Form der Entgeltumwandlung entscheidet. Außerdem stellt das BetrAVG auch dar, was das Besondere an der Unterstützungskasse im Vergleich zu anderen betrieblichen Altersversorgungen ist. Die wichtigsten Kriterien, was die Unterstützungskasse ausmacht, im Überblick: Bei der Unterstützungskasse handelt es sich um eine betriebliche Entgeltumwandlung. Die Unterstützungskasse wird dabei vom Arbeitnehmer in Form einer GmbH, eines eingetragenen Vereins oder einer Stiftung gegründet. Diese Art der betrieblichen Altersvorsorge ist daher ein eigenständiges Rechts- und Steuersubjekt, mit dem Kapital in Form von Beiträgen frei angelegt werden kann. Die Vorsorge, also die Ausschüttung der geleisteten Beiträge, setzt bei Erreichen des Pensionsalters ein und...

Intelligenzrente: Voraussetzungen & Beantragung
Mai21

Intelligenzrente: Voraussetzungen & Beantragung

Gepostet am Mai 21 von

Die Intelligenzrente war eine Zusatzversorgung für MitarbeiterInnen in technischen Berufen in der ehemaligen DDR. Die deutsche Rentenversicherung hat sie unter bestimmten Voraussetzungen für bundesweit gültig erklärt. Hintergründe zur Intelligenzrente Ursprünglich wurde die Intelligenzrente in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik durch die so genannte “Verordnung über die zusätzliche Altersversorgung der technischen Intelligenz in den volkseigenen und ihnen gleichgestellten Betrieben” geregelt. Diese Verordnung, die offiziell am 17. August 1950 in Kraft getreten war, ging unter anderem davon aus, dass es notwendig sei, “die Lebenslage der technischen Intelligenz in den volkseigenen und ihnen gleichgestellten Betrieben durch die Gewährung einer zusätzlichen Altersversorgung weiter zu verbessern”. Im Einzelnen zog das dann in der ehemaligen DDR die folgenden Regelungen nach sich: Für Ingenieure und andere MitarbeiterInnen technischer Berufe gab es im Rahmen der dortigen Sozialpflichtversicherung eine zusätzliche Versorgungsversicherung, also die Intelligenzrente. Durch diese Zusatzversorgung wurde eine monatliche Rente von 60 bis 80 Prozent des im letzten Jahre vor Eintritt des Versicherungsfalles bezogenen monatlichen Bruttogehalts im Durchschnitt gewährt, im Höchstfalle 800 DM. Die fielen ab dem 65. Lebensjahr des Begünstigten an. Darüber hinaus gab es Sonderregelungen...

Riester Grundzulage: Aktueller Status der ZulagenRiester Grundzulage: Aktueller Status der Zulagen
Apr16

Riester Grundzulage: Aktueller Status der Zulagen

Gepostet am Apr 16 von

Bereits Mitte letzten Jahres kam die gute Nachricht: Wer mit Riester etwas für seine Altersvorsorge macht, der profitiert ab 2018 von neuen Förderungen und Zulagen. Riester Grundzulage: Status vorher und aktuell Als die Bundesregierung im Sommer letzten Jahres die Änderungen bezüglich der Riester-Rente beschlossen hatte, war die entsprechende Nachricht so etwas wie ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Denn wer mit Riester etwas für seine Altersvorsorge unternimmt oder eine Riester-Rente abschließen möchte, der profitiert von den verschiedenen Neuerungen. Seit diese durch das so genannte Betriebsrentenstärkungsgesetz ab 1. Januar 2018 in Kraft getreten sind, wird es für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen und andere Menschen noch interessanter, den Lebensunterhalt für ihr Alter mit Riester abzusichern. Dabei ist bis ins kleinste Detail festgelegt, wer einen Anspruch auf Riester Förderung hat: Video: Wichtige RIESTER RENTEN ÄNDERUNGEN 2018 | Es geht bergauf! Riester Grundzulage: Personen mit Förderungsanspruch Wer nicht rentenversicherungspflichtig ist, wie etwa Selbstständige oder Studenten, für den gibt es weder bislang noch zukünftig Anspruch auf Riester Förderung. Das gilt auch für Altersrentner sowie Bezieher einer Rente wegen einer teilweisen Erwerbsminderung und freiwillig Rentenversicherte. Im Gegensatz dazu können...