RiesterRente

Navigation Menu
Riester Rente Steuer: Riester Steuervorteil berechnen
Mrz20

Riester Rente Steuer: Riester Steuervorteil berechnen

Gepostet am Mrz 20 von

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob und wann die Riester Rente zu versteuern ist. Müssen darauf überhaupt Steuern gezahlt werden und wenn ja, wann sind diese fällig? Riester Rente: Besteuern – ja oder nein? Zuerst einmal muss ganz klar gesagt werden, dass die Riester Rente natürlich einer Besteuerung unterliegt. Der Grund: Das Vermögen, welches hier nach und nach als Altersvorsorge aufgebaut wird, kommt aus einem unversteuerten Einkommen. Das heißt, es werden regelmäßige Sparraten eingezahlt, die noch keinerlei Besteuerung unterliegen. Da der Staat aber irgendwann doch an diesen Einnahmen beteiligt werden möchte, müssen zu einem festen Zeitpunkt Steuern fließen. Diese werden dann bei der Auszahlung der Riester Rente verlangt. Hier liegt die normale Einkommenssteuer zugrunde, die nach dem persönlichen Steuersatz berechnet wird. Das heißt, dass die Renten nicht nur mit dem sogenannten Ertragsanteil zu versteuern sind, was die Zinsen wären, sondern sie müssen voll versteuert werden.Damit stehen diese Altersvorsorgeverträge im Gegensatz zu den privaten Rentenversicherungen, welche keine Förderung von Staat erhalten. Bei ihnen werden nämlich nur die Zinsen für die Steuerberechnung herangezogen. Günstig kann sich jedoch der Altersentlastungsbetrag auswirken...

Geld jetzt sofort: Was Sie bei der Aufnahme eines Kredits beachten sollten
Mrz19

Geld jetzt sofort: Was Sie bei der Aufnahme eines Kredits beachten sollten

Gepostet am Mrz 19 von

Wer einen Kredit aufnimmt, finanziert sich damit Träume, Urlaube, Autos, Häuser, Möbel und vieles mehr. Kreditnehmer müssen aber nicht unbedingt besonders konsumfreudig sein. Auch bei unvorhersehbaren Ereignissen kann ein Kredit nötig werden. Eine defekte Waschmaschine oder ein Unfall mit dem PKW reißt leicht ein großes Loch in die Haushaltskasse. Was tun, wenn das Geld nicht gleich parat ist? Ein Kredit ist die Lösung. Doch dieser muss erst einmal bewilligt werden. Damit das geschieht, sind viele Hürden zu umschiffen. Nicht jeder findet schnell den passenden Kreditgeber. Bei den Chancen für einen Kredit kommt es auf einige Einzelheiten an, auf die im weiteren Verlauf näher eingegangen wird. Umschuldungskredite können sich lohnen Mitunter kann es nötig sein, einen alten Kredit aufgrund hoher Zinsen durch einen neuen zu ersetzen. Das Ganze nennt sich Umschuldungskredit und ist vor allem in den aktuellen Zeiten des Niedrigzinses gefragt. Doch Achtung, denn Banken verzichten ungern auf ihre Zinsen. Daher haben sie Gebühren eingeführt für alle, die verfrüht den alten Kredit tilgen. Dennoch kann sich ein Umschuldungskredit für den Verbraucher lohnen, da solche Gebühren inzwischen gedeckelt sind. Die...

Riester Mindestbeitrag: Eigenbeitrag & Sockelbeitrag für Einsteiger
Mrz12

Riester Mindestbeitrag: Eigenbeitrag & Sockelbeitrag für Einsteiger

Gepostet am Mrz 12 von

Die Zahlung des Mindestbeitrags ist Voraussetzung dafür, die volle Zulage für die Riester Rente zu bekommen. Dabei liegt der Mindesteigenbeitrag bei vier Prozent des Einkommens, welches im Vorjahr brutto angerechnet werden kann. Riester: Wie hoch ist der Mindestbetrag? Die volle Förderung bekommen nur die Sparer, die pro Jahr einen festen Mindestbeitrag für ihre private Altersvorsorge per Riester abführen. Seit 2008 hat sich dieser Betrag nicht mehr angepasst und liegt daher immer noch bei vier Prozent des Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr. Der Mindesteigenbetrag muss gezahlt werden, denn ansonsten kann die Förderung auch nur in bestimmten Anteilen gewährt werden. Die Riester-Förderung sieht eine Grundzulage von 175 EUR (ab 2018) für den Sparer selbst vor. Dazu kommt die Kinderzulage, die für Kinder mit einem Geburtsdatum ab 2008 bei 300 Euro liegt, für Kinder, die davor geboren wurden, bei 185 EUR. Sie gelten als „junger Sparer“? Dann sind Sie unter 25 Jahre alt, sparen aber bereits in der privaten Altersvorsorge per Riester eine Rente an. Als Zulage bekommen Sie einen Bonus von 200 Euro, der als Berufseinsteigerbonus gezählt wird. Riester: Maximalbetrag möglich? Riester...

Riester Banksparplan: Das bietet die Altersvorsorge
Mrz05

Riester Banksparplan: Das bietet die Altersvorsorge

Gepostet am Mrz 5 von

Niemand möchte sich gerne lange mit seiner Rente beschäftigen, sondern stattdessen einfach schauen, dass ausreichend Euro zusammenkommen, um ein schönes Leben zu haben. Hier bietet es sich an, einfach einmal den Riester Banksparplan anzusehen und zu schauen, ob dieser möglicherweise eine Alternative darstellen kann. Der Riester Banksparplan: Was steckt dahinter? Es gibt ganz unterschiedliche Produkte für die Riester Rente, doch bei allen ist für den Sparer die Förderung durch den Staat gleich. Das heißt, es ist durchaus sinnvoll, sich auch nach anderen Lösungen umzusehen. Dazu gehört der Riester Banksparplan. Diese Variante ist eines der staatlich geförderten Finanzprodukte, die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass es hier nicht viele formale Vorgaben gibt. Allerdings gibt es nach wie vor eher wenige Anbieter, die sich auf den Riester Banksparplan spezialisiert haben. Damit man die Möglichkeit hat, die maximale staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen, muss der Riester Banksparplan einen bestimmten Mindesteigenbetrag haben. Dieser liegt bei einer Höhe von vier Prozent in Bezug auf das Bruttogehalt. Wenn man eines oder mehrere Kinder hat, dann sind noch deutlich bessere Konditionen möglich. Bei einem Riester...

Feb26

Kinderzulage Riester: Das sollten Familien wissen

Gepostet am Feb 26 von

Die Vorteile bei Riester zeigen sich vor allem bei den staatlichen Zulagen, eine davon ist die Kinderzulage. Doch was ist bei dieser Art der Altersvorsorge besonders zu beachten und wie sehen die genauen Regelungen aus? Grundsätzliches zum Riester Vertrag Für Familien, die Kinder haben, lohnt sich ein Riester Vertrag besonders. Durch die hohe Kinderzulage vom Staat wird die private Altersvorsorge erleichtert. Auch wenn die Riester Förderung von einigen Bürgern kritisiert wird, lohnt es sich, diese Sparform genau durchzukalkulieren. Dabei sollte man sowohl die Zulagen selbst als auch die Steuervorteile berücksichtigen. Die folgenden Punkte sind in diesem Zusammenhang zu beachten: Für Kinder ab Jahrgang 2008 gilt eine jährliche Kinderzulage von 300 Euro, für Kinder bis Jahrgang 2007 gilt eine Kinderzulage von 185 Euro, die Grundzulage pro Jahr und Person lag bis 2017 bei 154 Euro und wurde für 2018 auf 175 Euro erhöht. Die Beiträge, die für den Riester Sparvertrag eingezahlt werden, lassen sich steuerlich absetzen. Wie hoch der Steuervorteil tatsächlich ist, hängt von der Höhe des individuellen Steuersatzes ab. Für die Riester Rente gilt die Nachbesteuerung. Das heißt, dass...

Pensionskasse: Voraussetzung und Funktion dieser Altersvorsorge
Jan08

Pensionskasse: Voraussetzung und Funktion dieser Altersvorsorge

Gepostet am Jan 8 von

Das Thema Altersvorsorge ist so aktuell wie nie zuvor. Denn der sogenannte Generationenplan gerät langsam ins Schwanken. Die eingezahlten Beiträge in die gesetzlichen Rentenkassen sind nicht mehr ausreichend hoch, um die Auszahlungen zu decken. Dies sorgt für stagnierende Rentenzahlungen, während die Lebensunterhaltskosten gleichzeitig ansteigen. Eine Möglichkeit zur Rentenaufstockung sind betriebliche Pensionskassen. Was ist eine Pensionskasse? Das Pensionskassenmodell kommt im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge zum Tragen. Es kann durch einen Arbeitgeber implementiert werden. Als Arbeitgeber können diverse Instanzen fungieren, wie Unternehmen, Vereine, Gemeinden oder andere. Die Pensionskasse dient als Verwaltungsgrundlage für das angesparte Kapital, das ausschließlich für die Deckung der betrieblichen Altersvorsorge bereitsteht. Neben der Pensionskasse kann die betriebliche Altersvorsorge auch über Fondsprodukte oder Direktversicherungen gehandhabt werden. Wer kann die Pensionskasse nutzen? Grundsätzlich hat jeder Arbeitgeber das Recht, eine Pensionskasse für die individuelle, betriebliche Altersvorsorge zu nutzen. Das Modell steht dabei unabhängig von der Unternehmensgröße oder dem Unternehmensumsatz bereit. Allerdings steht es jedem Arbeitgeber frei, sich für eines der beiden Alternativmodelle zu entscheiden, um die betriebliche Altersvorsorge abzuwickeln. Video: Pensionskassen unter Druck – 10.05.2016 Muss eine Pensionskasse vorhanden sein? Arbeitnehmer...