Vorsorge Luxemburg: Fondsgebundene Lebensversicherung

0

Vorsorge, und zwar in diesem Sinne die Altersvorsorge, ist heutzutage ein Dauerthema, das buchstäblich Jung und Alt beschäftigt. Zu den gefragtesten Vorsorgemaßnahmen gehört die Lebensversicherung. Hier entscheidet sich der Vorsorgende zwischen einer Kapitallebensversicherung sowie der fondsgebundenen Risikolebensversicherung. Jede der beiden hat ihre eigenen Schwer-, aber auch Schwachpunkte.


Vorsorge fürs Alter mit einem attraktiven Finanzprodukt aus Luxemburg

Die Rente ist sicher! Dieser geflügelte, mittlerweile legendäre Satz des früheren Bundesarbeitsministers Norbert Blüm [CDU] gilt heute noch; wenngleich ganz anders, als er damals gemeint war und verstanden wurde.

Feststeht, dass die Monatszahlung der Rente ganz sicher am letzten Werktag auf dem Konto gutgeschrieben wird. Das heutige und auch zukünftige Problem daran ist jedoch die Rentenhöhe.

Hier in Deutschland sinkt die gesetzliche Rente für Neurentner kontinuierlich durch immer neue Eingriffe der Bundesregierung. Dadurch wird für die Rentnerinnen und Rentner künftiger Generationen die Rentenlücke gegenüber heute immer größer.

Vorsorge fürs Alter mit einem attraktiven Finanzprodukt aus Luxemburg #1

Vorsorge fürs Alter mit einem attraktiven Finanzprodukt aus Luxemburg #1


Sie ist die rechnerische Differenz zwischen dem ersten Bezug der Altersrente und dem letzten Nettoarbeitseinkommen. Altersvorsorge bedeutet in diesem Sinne, dass die Rentenlücke durch eine beziehungsweise mehrere private Geld- oder auch Vermögensanlagen weitestgehend geschlossen wird.

Diese Privatvorsorge ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen EU-Ländern ein drängendes Generationenproblem. Zu dessen Lösung muss jeder mit seinen persönlichen Möglichkeiten die bestmögliche Vorsorge schaffen. Dabei wird ihm im Nachbarland Luxemburg geholfen.

Global TopReturn – Fondsgebundene Lebensversicherung zur Vorsorge

Fondslebensversicherungen unterscheiden sich von der Kapitallebensversicherung durch mehrere Kriterien. Der regelmäßige Monats- oder Jahresbeitrag zu einer Risikolebensversicherung wird in einen Fonds investiert, und zwar in einen Investmentfonds.

Bei der Kapitallebensversicherung hingegen werden ganz überwiegend festverzinsliche Wertpapiere gekauft. Während hier die Zinsgewinne vertraglich gesichert, sozusagen Garantien sind, ist das bei den Fonds genau umgekehrt. Hier kann der Vorsorgende als Investor sowohl gewinnen als auch verlieren. Sein Risiko ist in aller Regel zwar kalkulierbar, über die Jahre und Jahrzehnte hinweg dennoch latent.

Mit der Fondslebensversicherung Global TopReturn aus dem Nachbarland Luxemburg wird dem Anleger das eine wie das andere geboten. Er hat einerseits Garantien für ein Minimum an Zinsertrag, der sich andererseits durch den Fonds steigern lässt. Diese Privatvorsorge aus Luxemburg kann gut und gerne als eine private Basis Rente, anders formuliert als Luxemburg Basis bezeichnet werden.

Vorsorge ohne die gewohnte Rendite vergangener Jahrzehnte

Dem Anleger bleiben in der heutigen Zeit der EZB-Niedrigzinspolitik nicht allzu viele Möglichkeiten für eine lukrative Geldanlage. Nullzinsen bedeutet, dass Kapitalanleger kaum oder nur wenig Zinsen erwirtschaften können.

Dementsprechend gering ist auch deren Angebot an die vorsorgenden Sparer. Die müssen sich, auch hier in Luxemburg, mit deutlich Weniger als noch wenigen Jahren begnügen. Sicherheit ist heutzutage das oberste Gebot bei der Vorsorge.

Vorsorge ohne die gewohnte Rendite vergangener Jahrzehnte #2

Vorsorge ohne die gewohnte Rendite vergangener Jahrzehnte #2


Vorsorgeprodukt Luxemburg Basis als einer Form der privaten Basis Rente geboten. Eine solche Kapitalgarantie aus Luxemburg im mittleren einstelligen Prozentbereich hat allerdings auch ihren Preis. Die Personal- und Verwaltungskosten sind insgesamt deutlich höher als bei dem Pendant Kapitallebensversicherung.

Darüber hinaus hält sich der Versicherer einige Möglichkeiten offen, um an der „Kapitalgarantieschraube“ drehen zu können. Mehrere Jahrzehnte sind eine lange Zeit, in der viel geschehen kann. Der Investmentfonds kann deutlich an Wert verlieren bis hin zu wertlos werden.

Marktstörungen wie eine Finanz- oder Immobilienkrise können die Kapitalgarantie gefährden. Und der Garantiezeitpunkt ist für jeden Versicherer ein neuralgisches Datum. Zu diesem Termin muss er, mit den Worten des früheren FDP-Wirtschaftsministers Rößler gesagt, liefern.

Diese und weitere Risiken sind nicht auf Deutschland begrenzt, sie gelten auch für Luxemburg und andere EU-Mitgliedsländer. Der Anbieter von Global TopReturn hat hier in seinem Interesse mehrfach vorgebeugt. Der Anleger wird unmissverständlich auf alles hingewiesen, wenngleich auch eher im Kleingedruckten als im Werbeprospekt.

Luxemburg – Europäischer Finanzplatz für eine vielfältige Vorsorge

Lebensversicherungsfonds sind per se eine gute Vorsorge fürs spätere Alter – sofern sie die Mindestvoraussetzungen erfüllen. Zu denen gehört eine Garantieverzinsung des Kapitals sichtbar oberhalb von anderen Sparprodukten.

Den Garantiezeitpunkt zu verlegen sollte ein No-Go sein. Sämtliche Entscheidungen, auf die der Vorsorgende keinerlei Einfluss hat, gehören auf den Prüfstand. Vor Abschluss einer Vorsorgemaßnahme mit Risiko und überschaubarer Sicherheit sollte auf jeden Fall die Rendite unterm Strich mit den klassischen, ganz sicheren Finanzprodukten verglichen werden.

Bei der letztendlichen Differenz gilt die Risikoabwägung nach Grundsatz: Die Taube auf dem Dach oder der Spatz in der Hand – was ist unterm Strich für die Vorsorge besser. Luxemburg übt seit jeher einen besonderen Reiz auf Geld und Kapital aus.

Mit dem Finanzprodukt Global TopReturn machen Anbieter und Anleger bisher gleichermaßen gute Erfahrungen. Dennoch gilt für die Vorsorge im Endeffekt das Motto „Sicherheit geht vor“.


Bildnachweis: © fotolia, Titel: vichie81, #1: fotogestoeber, #2: HaDeVau

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.