Sparen für die Zukunft – was ist Riester Rente einfach erklärt

0

Auf den ersten Blick wirkt die Riester Rente mit ihren vielfältigen Bedingungen und Sonderbestimmungen sehr kompliziert. Dabei gibt es für die scheinbar schwer nachvollziehbaren Regelungen gute Erklärungen. Hier soll möglichst übersichtlich aufgeführt werden: Was ist Riester Rente einfach erklärt. Grundsätzlich geht es um eine individuelle Altersvorsorge. Diese wird durch monatliche Beitragseinzahlungen aufgebaut. Zusätzlich zu diesem Einzahlen und Ansparen gibt es eine staatliche Förderung, die den Riester Vertrag aufstockt.

Eine andere Art der Rentenversicherung

Grundsätzlich wird der Vertrag für die Riester Rente über einen Versicherungsanbieter abgeschlossen. Dieser kümmert sich um die Verwaltung und die optimale Anlageform, um eine gute Verzinsung sicherzustellen. Was ist Riester Rente einfach erklärt, die Antwort auf diese Frage beinhaltet also auch die Zinsbeteiligung für die Sparer. Zudem gibt es spezielle Zulagen, durch die sich die Gesamtsumme des Vertrags über die Laufzeit erhöht.

Wissenswertes über die Rente

Die arbeitenden Bürger in Deutschland zahlen Rentenversicherungsbeiträge, die für die späteren Rentenzahlungen verwendet werden sollen. Dieses einfache Prinzip ist allerdings durch die sinkenden Geburtszahlen gefährdet. Das bedeutet: Immer weniger Menschen zahlen ein. Mit der erhöhten Lebenserwartung wächst gleichzeitig die Zahl der Rentner.
Was ist Riester Rente einfach erklärt, dieses Thema schließt auch den Grund mit ein, warum diese Form der Rente entwickelt wurde. Als freiwillige und private Altersvorsorge wird die Riester Rente durch staatliche Förderung unterstützt. Damit können also die jüngeren Bevölkerungsgruppen ihre späteren Renten absichern.

Wie die Grundzulage funktioniert – kurz zusammengefasst

  • Die Grundzulage für den Riester Sparer beträgt 154 Euro.
  • Es ist keine Auszahlung vorgesehen.
  • Die Einzahlung in den Vertrag erfolgt automatisch.
  • Grundzulage muss nur einmal beantragt werden.
  • gibt ergänzende Zulagen, beispielsweise für Kinder.

Was ist Riester Rente einfach erklärt – wissenswertes zur Kinderzulage

Für Kinder gibt es spezielle Zulagen. Für diejenigen Kinder, die frühestens 2008 geboren wurden, handelt es sich dabei um eine Zulage von 300 Euro jährlich. Bei älteren Kindern handelt es sich um einen Betrag von 185 Euro. Auch für die Kinderzulage gilt die einmalige Beantragungspflicht. Die Zahlungsfrist orientiert sich am Kindergeld. Die Riester Sparer profitieren hier von ansehnlichen Beträgen.

Was ist Riester Rente einfach erklärt – wer hat Anspruch auf die entsprechenden Förderungen?

Grundsätzlich können nicht nur Arbeitnehmer Riester Rente beanspruchen und von der Förderung profitieren. Generell lässt sich feststellen, dass alle die Personen eine Chance auf den Riester Vertrag haben, die verpflichtet sind, Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen. Was ist Riester Rente einfach erklärt, die Details zur Thematik zeigen, dass noch viele weitere Personengruppen über eine Förderungsberechtigung verfügen.

Dazu zählen unter anderem:

  • Beamte und Amtsträger wie Richter, Notare, usw.,
  • Soldaten,
  • Bezieher von Übergangs-, Arbeitslosen-, Kranken- und Verletztengeld,
  • Bezieher von Erwerbsminderungsrente o.#.,
  • Personen, die unter die Vorruhestandsregelung fallen,
  • Eltern in der Erziehungszeit.

Wie ist die Riester Rente entstanden?

Was ist Riester Rente einfach erklärt, diese Frage führt einen in die Entwicklungsgeschichte dieser privaten Altersvorsorge. Ursprünglich wurde dieses System für Geringverdiener aufgesetzt. Sie sollten mithilfe der Zulagen ihre Rente aufstocken, ohne hohe Eigenbeiträge einzuzahlen. Das ist vor allem bei den langen Laufzeiten der Fall. Damit die erhofften Zulagen möglichst hoch sind, darf der maximale Einzahlungsbetrag von 2.100 Euro im Jahr (inklusive Zulagen) nicht überschritten werden. Der Minimalbetrag liegt bei 4 % vom Vorjahreseinkommen (rentenversicherungspflichtiger Bruttobetrag) oder bei 60 Euro jährlich. An diesen Zahlen ist bereits zu erkennen, wie attraktiv die Riester Rente für Geringverdiener ist.

Was ist Riester Rente einfach erklärt, diese Frage bringt einen unweigerlich zum nächsten Thema: Wo erhalte ich ein passendes Angebot. Vor allem die langfristigen Verträge sind vor allem bei den etablierten Versicherungsanbietern zu finden. Diese punkten sowohl durch die Rentabilität der Verträge als auch durch die Sicherheit.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild: Melpomene

About Author

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Comments are closed.