Riester Rente kündigen ohne Verlust – oder lieber einen Kredit darauf aufnehmen?

0

Wie sinnvoll ist die Riester Rente wirklich? Eignet sie sich als strategische Altersvorsorge oder als Sicherheit, wenn man einen Kredit braucht? Die vielfältigen Hinweise zu diesem Sparsystem sind für unerfahrene Verbraucher nicht leicht zu verstehen, deshalb lohnt sich ein genauer Check.

Wie die Riester Rente funktioniert

Als private Altersvorsorge soll die Riester Rente für die Sparer, die Rentenversicherung zahlen müssen, ein Polster für die Zukunft aufbauen. Grundsätzlich lässt sich die Riester Rente in zwei Hauptphasen aufteilen:

  • die Ansparphase,
  • die Phase der Rentenauszahlung.

Die Riester Rente wurde gewissermaßen als Begleitung für das Rentensystem entwickelt.

In Deutschland bezahlen die Arbeitnehmer ihre Rentenversicherungsbeiträge, die im Rahmen des Generationenvertrags an die jetzigen Ruheständler als Rente ausgezahlt werden. Das, was die späteren Rentner vom Staat bekommen, wird von den rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern der Zukunft eingezahlt. Aufgrund der demografischen Veränderung droht jedoch eine Krise bei der Rente. Das liegt daran, dass es immer weniger Berufstätige gibt und immer mehr Rentner. Genau deshalb gibt es die Riester Rente, die quasi als Ergänzung dient und die zukünftige Rente absichern soll.

Während der Ansparphase werden die vereinbarten Riester Beiträge eingezahlt, sodass Kapital aufgebaut wird. Hinzu kommt eine Förderung vom Staat sowie Zulagen, wenn man Kinder hat. Steuerliche Vergünstigungen machen das Riester Modell für die Sparer noch attraktiver. Interessant ist ein solcher Vertrag außerdem wegen seiner Zukunftsorientierung. Er gibt den Sparern ein sicheres Gefühl und ermöglicht es, die spätere Rentenauszahlung schon weit im Voraus zu kalkulieren. Allerdings geht es bei dieser Berechnung zunächst um den Fixbetrag, der sich präzise planen lässt. Die Erträge aus Zuschüssen können hingegen nur grob geschätzt werden.

Bei den detaillierten Fragen zur Altersgrenze bzw. zum Rentenbeginn sowie zu anderen Daten helfen die Riester Anbieter gerne weiter. Abhängig von der persönlichen Situation kann es auch hilfreich sein, bei der Rentenversicherung nachzufragen, um beispielsweise mehr über die Altersrente zu erfahren.

Die Riester Rente wurde gewissermaßen als Begleitung für das Rentensystem entwickelt. (#01)

Die Riester Rente wurde gewissermaßen als Begleitung für das Rentensystem entwickelt. (#01)

Die Sicherheit des Riester Kapitals

In Zusammenhang mit einem Riester Vertrag erhält man eine staatliche Förderung sowie ggf. Kinderzulagen. Wie hoch dieser Förderbetrag ist, hängt von dem jeweiligen Einkommen ab und von der familiären Situation. Die Höhe der Förderung liegt zwischen 25 und 90 %. Neben diesen sicheren Vertragsbestandteilen profitieren die Riester Sparer außerdem von den steuerlichen Vorzügen.
Des Weiteren ist der Riester Sparvertrag sicher vor Pfändungen sowie vor Insolvenz. Das heißt, dass der angesparte Wert auf dem Riester Konto nicht angegriffen wird, wenn man in eine finanzielle Notlage gerät. Auch wenn es zum Bezug von Hartz IV kommt, darf der Riester Vertrag nicht mit angerechnet werden, er zählt also nicht zum Kapitalvermögen. Das heißt, dass de Riester Rente eine gute Sicherheit darstell, auch wenn man aufgrund von bestimmten Ereignissen zahlungsunfähig wird.

Wenn es in einem solchen Fall unmöglich ist, die Riester Beiträge weiter einzuzahlen, dann kann die Altersvorsorge ruhen. Für den entsprechenden Zeitraum erhält man die Zulagen nicht, doch die Riester Rente selbst bleibt erhalten. Eine Kündigung ist also unnötig.

Die Riester Anlage stellt sicher, dass die eingezahlten Beträge auch wieder ausgezahlt werden, inklusive der Zulagen. Das wird von den Versicherungen garantiert. Unabhängig davon, wie sich die Lebenssituation verändert, die Sparer erhalten mindestens den Betrag, den sie eingezahlt haben. Mit anderen Worten: Die Riester Rente ist absolut sicher und stabil.

Abhängig von der Vereinbarung kann man die Riester Rente auch vererben. In diesem Fall wird die Rente weiter ausgezahlt, auch wenn der Sparer verstirbt. Seine Erben beziehen die Rentenzahlungen weiter, bis das Vorsorgekapital aufgebraucht ist. Hier muss man allerdings die staatlichen Zulagen sowie die Steuervergünstigungen abziehen.

Wenn es finanziell eng wird, fragen sich viele Riester Sparer, ob sie ihren Vertrag ohne Verlust kündigen und sich auszahlen lassen können. Andere überlegen sich, ob sie lieber einen Kredit aufnehmen. (#02)

Wenn es finanziell eng wird, fragen sich viele Riester Sparer, ob sie ihren Vertrag ohne Verlust kündigen und sich auszahlen lassen können. Andere überlegen sich, ob sie lieber einen Kredit aufnehmen. (#02)

Was tun, wenn man Geld braucht?

Wenn es finanziell eng wird, fragen sich viele Riester Sparer, ob sie ihren Vertrag ohne Verlust kündigen und sich auszahlen lassen können. Andere überlegen sich, ob sie lieber einen Kredit aufnehmen. Auf jeden Fall lohnt es sich, die Angebote der Kreditinstitute zu vergleichen. Bei smava.de/kreditvergleich findet man günstige Kreditkonditionen, und zwar nicht nur als rentenversicherungspflichtiger Angestellter, sondern auch als Gewerbetreibender. Die Niedrigzinsen und eine sofortige Rückmeldung, ob der Kredit bewilligt wurde, machen das Aufnehmen eines Kredits sehr komfortabel. Außerdem erhält man innerhalb kurzer Zeit die geeigneten Angebote, die genau auf die finanzielle Lage zugeschnitten sind.

Ein Kredit ermöglicht es einem, den finanziellen Engpass zu überbrücken. Die Kreditraten werden je nach Vereinbarung innerhalb weniger Monate oder mehrerer Jahre zurückgezahlt. Neben dem beliebten Ratenkredit gibt es auch Spezialkredite, die auf einen Schlag ausgeglichen werden können. Hierbei handelt es sich manchmal auch um Kredite für Rentner.

Ob man wirklich einen Kredit aufnimmt oder für eine Weile den Dispo ausnutzt, muss jeder selbst entscheiden. Im Allgemeinen sind die Kreditzinsen beim Dispo teurer als beim Ratenkredit, dafür ermöglicht der Dispo mehr Flexibilität. Jedenfalls sollte man sich bewusst machen, dass jeder Kredit Auswirkungen auf die Bonität hat. Das heißt, dass ein weiterer Kredit eventuell teurer wird oder womöglich gar nicht mehr angeboten wird.

Noch immer gibt es viele Menschen, die versuchen, ohne Kredit durchs Leben zu kommen. Sie setzen lieber auf die Spar-Methode und kaufen sich erst dann ein neues Auto oder eine Immobilie, wenn sie das Geld dafür angespart haben. Allerdings reichen die eigenen Ersparnisse oft nicht aus, wenn eine unvorhergesehene Anschaffung zu tätigen ist. Dann geht es kaum noch ohne Kreditaufnahme.
Abhängig von den individuellen Wünschen sollte man es bei den Krediten nicht übertreiben. Kurzlebige Sehnsüchte müssen nicht immer gleich gestillt werden und auf Spielereien kann man auch mal verzichten. Wenn es jedoch um wichtige Haushaltsgeräte oder andere unverzichtbare Anschaffungen geht, dann macht es Sinn, sich über Kreditangebote zu informieren.

Allerdings haben die Riester Sparer die Möglichkeit, ihren Vertrag auf Wohn-Riester umzustellen. In diesem Fall beleihen die Sparer ihre Riester Rente, um die Förderung für den Bau oder Kauf eines Eigenheims zu verwenden. (#03)

Allerdings haben die Riester Sparer die Möglichkeit, ihren Vertrag auf Wohn-Riester umzustellen. In diesem Fall beleihen die Sparer ihre Riester Rente, um die Förderung für den Bau oder Kauf eines Eigenheims zu verwenden. (#03)

Gilt die Riester Rente als Sicherheit für einen Kredit?

Viele Banken wünschen sich eine Sicherheit, wenn man einen Kredit beantragt. Diese Sicherheit kann in Form einer Lebensversicherung vorgelegt werden. Bei dem Kreditvertrag wird eine entsprechende Abtretung bzw. Verpfändung aufgesetzt. Das ist bei dem Riester Vertrag jedoch nicht möglich. In den entsprechenden Regelungen wird festgelegt, dass man das Sparvermögen weder abtreten noch verpfänden oder beleihen kann. Das bezieht sich auf sämtliche Riester Sparformen.

Allerdings haben die Riester Sparer die Möglichkeit, ihren Vertrag auf Wohn-Riester umzustellen. In diesem Fall beleihen die Sparer ihre Riester Rente, um die Förderung für den Bau oder Kauf eines Eigenheims zu verwenden. Bei der selbstständigen Nutzung der Immobilie bleiben die Zulagen erhalten, wenn es später nicht zur Veräußerung des Objekts kommt. Bei Bestandsimmobilien kann es allerdings Einschränkungen geben.

Die grundsätzliche Regelung beim Beleihen von Wohn-Riester sieht folgendermaßen aus:

  • ein Mindestkapital von 10.000 Euro muss angespart worden sein,
  • das Maximum für die Finanzierung liegt bei 50.000 Euro,
  • bis 100 % Entnahme sind möglich,
  • der Verkauf des geförderten Wohneigentums ist untersagt; andernfalls müssen die Zulagen zurückgezahlt werden.

Bei der Nutzung der Riester Förderung gibt es zwei Möglichkeiten: das Riester-Darlehen auf der einen Seite und die Kombination aus einem Bausparvertrag und einem Darlehen. Die Kreditinstitute helfen einem dabei, das geeignete Angebot für Wohn-Riester zu finden. Wie attraktiv der Riester Vertrag selbst ist und ob man mit einem Rückgang der Einkünfte und ggf. sogar mit einem zusätzlichen Kredit rechnet, das lässt sich oft nicht vorhersehen.

Die Riester-Spezialisten, die Kreditinstitute und die hilfreichen Tipps im Internet geben einem alle wichtigen Informationen, die für eine sinnvolle Entscheidung nötig sind. Zinsen, Laufzeiten und weitere Vertragsdetails, all diese Dinge müssen gut überlegt sein, bevor man sich für die entsprechenden Finanzprodukte entscheidet. Man sollte sich auch mit den Regelungen auskennen und wissen, welche Versicherungen im Notfall beliehen werden können, falls man einmal dringend Geld benötigt.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:Thomas Reimer-#01:Jeanette Dietl -#02:Thomas Reimer -#03: JSB31

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.