Posted on 14 November.2016

Zu einem der von der Hannover Leasing GmbH & Co. KG mit Firmensitz im nordrhein-westfälischen Pullach gemanagten geschlossenen Immobilienfonds gehörte die Topas Akade, ein denkmalgeschütztes Büro- und Geschäftshaus aus der vorletzten Jahrhundertwende. Die Postanschrift lautet Friedrichstraße 153a – 154 sowie Mittelstraße 55. Gekauft wurde die lukrative Immobilie von einem Fonds der in London ansässigen Investmentgesellschaft Meyer Bergman. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2004 von Ton Meijer als heutigem Chairman und vom aktuellen CEO Markus Meijer. Die Assets under Management von Meyer Bergman belaufen sich aktuell auf 4 Billionen Euro.

Die Topas Arkade im Berliner Stadtbezirk Mitte liegt als Eckgrundstück an der Friedrichstraße/Mittelstraße. Der Boulevard Unter den Linden liegt knapp hundert Meter entfernt. Die drei denkmalgeschützten, geradezu imposanten Altbauten mit fünf bzw. sechs Geschossen zeigen ganz unterschiedliche, voneinander abweichende Fassadencharakteristiken. Zur Friedrichstraße hin befindet sich über die gesamte Gebäudelänge hinweg ein großzügiger Arkadengang mit direktem Zugang zu den Einzelhandelsgeschäften im Eingangsbereich. Im Jahr 1998 wurde das gesamte Anwesen grundsaniert. Seitdem verbinden die Büros einen hohen, historischen Anspruch klassischer Architektur mit der modernen Flexibilität einer effizienten, kommerziell genutzten Struktur. Die gewerblichen Flächen der Topas Arkade sind zum Zeitpunkt der Veräußerung zu hundert Prozent vermietet. Auf einer Gesamtmietfläche von 5.500 m² hat sich ein attraktiver Mietermix entwickelt.

Michael Ruhl, einer der beiden Geschäftsführer von Hannover Leasing, kommentierte das Geschäft als einen überaus renditeträchtigen Fondserfolg. Die Fondsanleger könnten, über die gesamte Laufzeit gerechnet, mit einem Rückfluss von mehr als 200 Prozent rechnen. Die International Rate of Return, kurz IRR-Rendite bezogen auf das Eigenkapital ohne Agio belaufe sich auf 6 Prozent Plusminus. Sie ist die mittlere jährliche Rendite einer Kapitalanlage mit schwankenden oder unregelmäßigen Erträgen. In der knapp 20jährigen Haltedauer seien zum Teil überaus schwierige Phasen auf dem Berliner Immobilienmarkt letztendlich erfolgreich bewältigt worden. Jetzt konnte der sich zunehmend dynamisch entwickelnde Marktzyklus zu einem renditeträchtigen Exit für den Fonds genutzt worden, so Ruhl.

Die Topas Arkade ist ein Kulturdenkmal in Berlin-Mitte.


Bildnachweis: © unsplash.com – Austin Neill

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Tags: , , , ,