Warum Riester Rente und für wen eignet sie sich?

0

Die Riester Rente gilt als beliebte Altersvorsorge. Mit der Förderung vom Staat fällt es den Sparern leicht, sich für das Rentenalter ein finanzielles Polster zuzulegen. Warum Riester Rente, das lässt sich also ganz einfach erklären, denn immer mehr Menschen befürchten, dass ihre gesetzliche Rente zu gering ausfällt.

Warum Riester Rente entwickelt wurde

Die spezielle Art der privaten Altersvorsorge über Riester sorgt durch ihre Strukturierung dafür, dass man in beiden Hauptphasen von diesem System profitiert. In der Sparphase, wenn das Vermögen angespart wird, erhält man Zulagen Euro auf seinem Riester Konto. Diese zusätzlichen Einzahlungen zu den eigenen Beiträgen erleichtern es den Sparern, ihr Geld zu vermehren.

Die Riester Rente richtete sich vornehmlich an Geringverdiener. Mit nur einem geringen Eigenbetrag können sie auch noch heute ihre spätere Rente aufstocken. Besonders die langfristig laufenden Verträge der Anbieter sind für Geringverdiener interessant. Zu dem eigenen Beitrag zwischen 60 und 2.100 Euro im Jahr kommen die Zulagen Euro vom Staat. Durch die so entstehende Zusatzrente ist die Differenz vom Einkommen und der Rente nicht mehr so groß. Das bedeutet für die Sparer, dass sie nur kleine Einbußen bei Renteneintritt hinnehmen müssen. Damit erklärt sich die Frage, warum Riester Rente, von selbst.

Die Anbieter und ihre Vertragsformen

Üblicherweise sind es Versicherungen, die Riester Tarife anbieten. Sie kümmern sich um die Verwaltung der Einzahlungen, um die Kapitalanlage und um die genaue Regelung von Zinsen usw. Die Anleger selbst haben eine Zinsbeteiligung, des Weiteren erhalten sie die Zulagen vom Staat. Für den Erhalt der Grundzulage ist nur einmalig ein Antrag erforderlich, der für die folgenden Jahre automatisch gilt. Bis zum Ende der Vertragslaufzeit ergibt sich eine gute Gesamtsumme.

Für Sparer, die einen sicheren Vertrag für ihre Altersvorsorge wünschen, ist die Riester Rentenversicherung eine gute Entscheidung.(#01)

Für Sparer, die einen sicheren Vertrag für ihre Altersvorsorge wünschen, ist die Riester Rentenversicherung eine gute Entscheidung.(#01)

Warum Riester Rente – wo liegen die Vorzüge?

Die Grundzulage ist nur ein Vorteil bei der Riester Rente. Des Weiteren gibt es beispielsweise für Familien mit Kindern besondere Vorzüge. Für ein Kind, das 2008 oder später geboren wurde, gibt es eine Zulage von 300 Euro; für früher geborene Kinder liegt die Kinderzulage bei 185 Euro.

Interessant ist neben der Förderung durch den Staat auch die nachgelagerte Besteuerung. Natürlich freut sich niemand über Steuerzahlungen, aber dadurch, dass sie erst im Rentenalter fällig werden, reduziert sich die Steuerpflicht deutlich.

Warum Riester Rente, die wichtigsten Gründe sind hier stichpunktartig aufgeführt:

  • Unterstützung der Altersvorsorge von Arbeitnehmern und Beamten,
  • Förderung durch Zulagen und Steuervergünstigungen,
  • steuerliche Absetzung der Riester Einzahlungen als Sonderausgabe,
  • lebenslange Rente oder (abhängig vom Vertrag und von der Summe) Einmalzahlung.

Warum Riester Rente – wann lohnt es sich?

Die Anbieter haben verschiedene lohnenswerte Tarife im Programm, die an die individuelle Situation anzupassen sind. So richtet sich der Steuervorteil beispielsweise nach dem persönlichen Einkommenssteuersatz. Wer mehrere Kinder hat, für den sind die Zulagen Euro deutlich profitabler als die steuerlichen Vorteile, während für Alleinstehende und Paare die Steuerabzüge besonders interessant sind.

Verschiedene Produktarten der Anbieter

Warum Riester Rente und welches Produkt soll es sein? Wer es gerne unkompliziert und flexibel mag, für den kommt ein Riester Banksparplan infrage. Unter anderem eignet sich dieses Produkt für Personen, die nicht mehr so viele Jahre bis zum Rentenalter haben. Die Sparraten werden schon sofort gutgeschrieben und es gibt typischerweise keine Abschlussgebühren, die bei den meisten anderen Riester Verträgen anfallen.

Für Sparer, die einen sicheren Vertrag für ihre Altersvorsorge wünschen, ist die Riester Rentenversicherung eine gute Entscheidung. Hier lässt sich die Höhe der Rentenbezüge relativ zuverlässig bestimmen. Es gibt eine garantierte Verzinsung, zu der noch eine Überschussbeteiligung kommt. Diese Überschüsse lassen sich jedoch nicht präzise vorhersagen.
Neben der Frage, warum Riester Rente, sollte man also genau überlegen, welche Produktart im individuellen Fall sinnvoll ist.


Bildnachweis© Fotolia-Titelbild: Sir_Oliver-#01:WavebreakmediaMicro

About Author

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Comments are closed.