Wie sinnvoll ist Riester Rente – wichtige Detailinformationen zu den verschiedenen Fällen

0

Ob der Riester Vertrag im individuellen Fall sinnvoll ist, hängt von der eigenen Situation ab sowie von vielen anderen Gesichtspunkten. Einige kritisieren diese Altersvorsorge mit staatlicher Förderung. Tatsächlich muss man auf die Frage „Wie sinnvoll ist Riester Rente“ antworten, dass diese Form des Sparens nicht für jeden geeignet ist.

Wie sicher sind die Renten?

Sinnvoll ist die Riester Rente, wenn man schon früh weiß, dass die gesetzliche Rente zu gering ist, um seinen Standard im Alter zu sichern. Die nicht ausreichenden Rentenzahlungen durch den Staat waren ursprünglich ein wichtiger Grund, um das Riester Konzept zu entwickeln. Die Zulagen auf der einen Seite und die Steuervergünstigungen auf der anderen machen einen solchen Vertrag für viele Personen interessant. Wie sinnvoll ist Riester Rente aber wirklich bzw. anhand welcher Merkmale erkennt man, ob sie zu den persönlichen Vorstellungen passt? Ein Vergleich der Angebote und ein detailliertes Beratungsgespräch helfen bei dieser Überlegung.

Transparenz und Rentabilität

Wie sinnvoll ist Riester Rente, diese oft begründete Nachfrage entsteht aus der unübersichtlichen Strukturierung von einem solchen Vertrag. Die intransparenten Bedingungen erschweren es den Verbrauchern, alle wissenswerten Informationen zu sammeln. Deshalb gilt die Riester Rente in vielen Fällen als unrentabel. Dabei bietet sich diese Form der Altersvorsorge auch für besondere Situationen an. Viele Anbieter erstellen einen maßgeschneiderten Vertrag, der perfekt zur Situation passt und keine Frage offen lässt.

Unter anderem ist es die oft schwer nachvollziehbare Förderung, die eine gewisse Kritik der Verbraucher nach sich zieht. Teilweise beschweren sich die Sparer über die Probleme bei der Auszahlung. Dabei sollen es doch gerade diese Beträge in Kombination mit den Zulagen sein, welche die Verbraucher zum Riestern locken.

Wie sinnvoll ist Riester Rente für Familien?

Für Familien ist die Antwort klar, wenn man fragt: Wie sinnvoll ist Riester Rente? Schon durch die Kinderzulagen profitieren die Familien von dieser Altersvorsorge. Der Beitrag ist folgendermaßen strukturiert:

  • abhängig vom Geburtsjahr wird einem Elternteil eine Kinderzulage von 185 Euro (bis einschließlich 2007) oder 300 Euro (ab 2008) zugesprochen,
  • für zwei Kinder gibt es 370 oder 600 Euro jährlich,
  • die Grundlage für den Riester-Sparer beträgt 154 Euro,
  • es gibt eine garantierte Mindestrendite (1,25 %),
  • falls ein Ehepartner nicht direkt begünstigt ist, muss er nur einen Sockelbetrag zahlen (60 Euro im Jahr),
  • der Sparer profitiert von Steuervergünstigungen.

Wie sinnvoll ist Riester Rente für Beamte und in anderen Fällen?

Für Beamte sind vor allem die Steuervorteile sehr attraktiv, außerdem freuen sie sich über die Zulagen, die die Altersvorsorge optimieren. Auch Angestellte und Freiberufler wissen diese Vorteile zu nutzen. Vor allem für Berufsgruppen wie Lehrer ist es sinnvoll, die geringe gesetzliche Rente durch eine private Vorsorge auszugleichen.

Wie sinnvoll ist Riester Rente für Singles? Wenn sie relativ wenig Gehalt beziehen, kann sich ein Riester-Vertrag durchaus lohnen. Das Gleiche gilt für Hartz IV Empfänger. Hier ist allerdings auf das Übergangsjahr zu achten: Abhängig vom monatlichen Einkommen muss der Sparer einen bestimmten Beitrag bezahlen, damit er die Förderung erhält. Das hängt damit zusammen, dass für die Berechnung der Riester Rente das Vorjahreseinkommen zugrunde gelegt wird.

Und wie sinnvoll ist Riester Rente für Berufseinsteiger? Junge Menschen unter 25 Jahren können je nach Vertrag einen Bonus erhalten, der auf die Grundzulage angerechnet wird. Des Weiteren eignet sich die Altersvorsorge auch für Mini-Jobber. 5 Euro von den monatlichen 450 Euro landen in dem Sparvertrag. Das reicht für die Zulagen aus.


Bildnachweis:© Fotolia- Titelbild: Alexander Raths

About Author

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Comments are closed.