Riester Rente für Hausfrauen

0

Die Riester Rente wird häufig nur im Zusammenhang mit Arbeitnehmern genannt. Viele Menschen wissen nicht, dass auch Hausfrauen meistens Anspruch auf die staatliche Förderung haben. Sollten Sie unter diese Kriterien fallen, sollten Sie sich die attraktiven Zuschüsse nicht entgehen lassen.

Mittelbare Zulagenberechtigung für Ehepartnerinnen

Sie haben als Hausfrau dann Anspruch auf Riester Rente, wenn Ihr Ehepartner zum Kreis der Förderungsberechtigten gehört. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn er sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist. Dann haben Sie eine sogenannte mittelbare Zulagenberechtigung und kommen ebenfalls in den Genuss staatlicher Zuschüsse. Es empfiehlt sich, diese Chance wahrzunehmen. Gerade wenn Sie längere Zeit als Hausfrau aktiv waren, verfügen Sie in der Regel im Alter über eine geringe staatliche Rente. Eine Riester Rente ist eine wichtige Ergänzung. Auch als Hausfrau erhalten Sie den jährlichen Zuschuss in voller Höhe, welche momentan 154 Euro beträgt. Noch interessanter ist es, wenn Sie Kinder haben, für die noch Kindergeld gezahlt wird. Für jedes bis 2007 geborene Kind erhalten Sie zusätzlich 185 Euro jährlich, für jedes ab 2008 geborene Kind sind das sogar 300 Euro. Allein durch die Zuschüsse können also schon erhebliche Beträge zusammenkommen. Sie selbst müssen pro Jahr mindestens 60 Euro einzahlen, das ist seit dem Jahreswechsel 2012 eine Voraussetzung für die Förderung. Bei Wunsch können Sie höhere Beiträge vereinbaren.

Die Wahl der richtigen Riester Rente

Zuvor müssen Sie aber ein geeignetes Produkt finden. Angesichts der Vielzahl von Angeboten gestaltet sich die Suche komplex. Es ist empfehlenswert, dafür kompetente Beratung zu nutzen, wie sie von AWD Finanzen angeboten wird. Das ist eine Finanzberatung, welche sich auch um die private Altersvorsorge kümmert. AWD Finanzen wird von ihrer Unabhängigkeit ausgezeichnet. Sie bewerten die Riester Verträge zahlreicher Anbieter und raten Ihnen zu der finanziell attraktivsten Police. Gerade bei einem Riester Vertrag, der Sie Ihr gesamtes Leben begleitet und hinsichtlich der Alterssicherung eine wichtige Funktion übernimmt, ist die Wahl eines passenden Anbieters von unschätzbarem Wert.

Vorsorge ist wichtig

Angesichts einer vermutlich geringen staatlichen Rente ist eine private Zusatzversicherung für Sie als Hausfrau sehr wichtig. Aufgrund der staatlichen Zuschüsse sollte eine Riester Rente erste Wahl sein. Gerade mit Kindern ist die Förderung beträchtlich, Sie müssen nur einen Eigenanteil von 60 Euro im Jahr leisten. Bei der Suche nach einem Anbieter sollten Sie sich auf den Rat eines unabhängigen Unternehmens wie AWD Finanzen verlassen.


Bildnachweis: © freeimages.com – 1156583 simmbarb

About Author

Hans-Jürgen Schwarzer

Leave A Reply